Kellerfalten

Die kleinen Täschchen mit Kellerfalten finde ich immer wieder toll. Es lassen sich so tolle Stoffe, Farben und Muster kombinieren und jedes Täschchen sieht toll aus. Mal blitzt der hintere Stoff nur ein bisschen raus, mal mehr. So wie bei diesem hier. Der Stoff ist so weich, dass das Täschchen gar nicht von alleine stehen bleibt. Das muss es auch nicht, es soll ja gefüllt werden.

Klasse finde ich auch die große Öffnung, in die man gut reingreifen kann und so bestimmt gleich findet was man sucht.


An den Reißverschluß will ich noch kleine "Handmade"-Anhängerchen machen. Das fiel mir erst wieder hinterher ein, nachdem die Fotos gemacht waren. Heute übrigens wieder mit der Fotobox. Tagsüber zu fotografieren hätte heute auch nichts gebracht, bei dem Schmuddelwetter. Ich finde es aber schon gut, dass es mal regnet. Die Erde hat es dringend nötig, es war so trocken die ganzen letzten Monate. Viel runter gekommen ist, glaube ich, das ganz Jahr noch nicht. Außerdem hat man bei schlechtem Wetter auch kein so schlechtes Gewissen, mal nicht aus dem Haus zu gehen, oder?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0