Lavendel

Als Einschlafhilfe oder duftendes Packerl in der Wäscheschublade sind Lavendelsäckchen ideal. Ich habe mir schon vor ein paar Wochen ganz spontan so ein Säckchen genäht. Ist etwas groß geworden, der Lavendel darin duftet auch sehr intensiv. Daher dachte ich, mache ich die nächsten ein bisschen kleiner. Also letzte Woche schnell vier Stück genäht und als Mitbringsel zu den lieben Verwandten an Weihnachten mitgenommen. Das ist auch eine gut Idee als kleines Geschenk, wenn man irgendwo eingeladen ist. Also, falls ihr mal eines braucht...oder zwei, oder drei...Ihr wisst ja, wie ihr mich erreicht.

 

Den Lavendel habe ich übrigens nicht selbst geerntet und getrocknet. Den gab es im 500 gr Beutel in Bio-Qualität im Reformhaus für kleine 4,99€. Nach den insgesamt 5 Säckchen ist die Tüte immer noch mehr als halb voll!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0