Entspannungstechnik

Gestern und heute bin ich nur am Vorbereiten für meinen ersten Marktstand. Schließlich will ich eine schöne Auswahl anbieten, da muss ich noch viel für tun.

Das Zuschneiden ist großer Aufwand und macht an der ganzen Sache wahrscheinlich am wenigsten Spaß. Aber es muss eben auch sein. Deshalb hab ich mir gestern und heute Zeit genommen um mehrere Einkaufsbeutel und gaaaanz viele Taschentüchertaschen (TaTüTa) zuzuschneiden. Die TaTüTa sind außerdem wieder eine gute Möglichkeit um die Restekiste etwas zu leeren. Zum Nähen komme ich hoffentlich in den nächsten Tagen wenn ich aus dem Büro heim komme.

Gestern abend war ich ganz schön erledigt, es war ein anstrengender Tag. Zur Entspannung male ich abends meine Mandalas aus. Ich hatte vor einiger Zeit schonmal davon berichtet, als ich mir das Büchlein gekauft hatte. Inzwischen gehört es fast zur abendlichen Routine. 

 

Da ich Euch nichts Genähtes zeigen kann, alternativ ein paar meiner Mal-Ergebnisse.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0