Massenproduktion

Hier bin ich wieder! Noch nicht ganz wieder hergestellt, aber doch so weit, dass ich wieder arbeiten gehen kann. Und meine Energie reicht auch wieder für Zuschneiden und Nähen. Also habe ich mich gestern nachmittags gleich mal an die Produktion ganz vieler Chip-Täschchen gemacht. Die sind so ruckzuck genäht und machen echt Spaß.

Beim Bearbeiten des Fotos habe ich bemerkt, dass ich die Täschchen zwar hübsch im Kreis aufgereiht habe, die Schlüsselringe liegen aber kreuz und quer. smilie_happy_002.gif Aber egal, Ihr seht ja, dass jedes einen Schlüsselring hat, damit es ganz einfach am Schlüsselbund befestigt werden kann. Außerdem habe ich in jedes einen Einkaufswagenchip gesteckt. Wenn schon, denn schon, oder?

Auf dem Hobby-Kunstmarkt, der übrigens am 28. Februar in Wolfratshausen stattfindet, werde ich die Chiptäschchen in einen Korb legen, so wie Ihr auf diesem Foto seht. Ein kleines Preisschildchen dran und gut. Interessierte können darin kramen, ich bin sicher, es ist für jeden Geschmack was dabei.  Auch welche im bayrischen Rautenstoff....

Ein schöner Nebeneffekt ist, dass ich mal wieder ein paar Stoffreste verwenden konnte. Ich habe inzwischen schon zwei dieser Kästchen, beide sind voll. Deshalb mache ich mich jetzt gleich mal dran, die nächsten Stoffreste zu verarbeiten. Was es wird zeige ich Euch morgen. smilie_happy_069.gif

Kommentar schreiben

Kommentare: 0