Ne rote Luise

Der zweite Urlaubstag ist um, jedenfalls wenn ich es auf die Arbeitszeit beziehe. Es ist kurz nach sechs, da bin ich meistens zu Hause. Heute war ich unterwegs, habe meine Post weg gebracht, Einkäufe erledigt und meinen alten Staubsauger und Mixer zum Welt Laden gebracht. Die freuen sich, wenn sie Haushaltsgeräte bekommen, da diese gesucht sind. Über Bücher freuen sie sich vermutlich weniger, so viele wie schon dort im Laden angeboten werden... Das war meine gute Tag für heute. Ich hoffe es freut sich jemand über meine Spende!

Zum Nähen ist gar nicht so viel Zeit geblieben. Ich hatte aber schon etwas vorbereitet, auf das ich mich heute wirklich gefreut hatte. Schrägband ist etwas, was ich üben muss und was ich üben will. Was eignet sich da besser als noch eine weitere Schultertasche, wie die hellblaue kürzlich?

 

 

Diese hier ist ganz anders als die erste. Nicht so verspielt und irgendwie "dunkler". Unglaublich, was das für ein Unterschied ist!

 

 

Früher hätte ich nie gedacht, dass Rot und Grün so gut zusammenpassen. Der Unterteil der Tasche ist irgendwie blumig. Ich weiß nicht, wie ich es anders beschreiben soll. Ihr seht ja was ich meine. Beim Aussuchen des Webbandes für die Abtrennung von Ober- und Unterteil bin ich auf diese Blumenborte gestoßen. Es ist genau das gleiche grün wie im unteren Stoff.

 

 

Dieses Mal habe ich auch an die kleine Innentasche gedacht. Die hatte ich bei der ersten Tasche zwar zugeschnitten, aber total vergessen einzunähen. Haha, solche Dinge passieren immer mal wieder...

 

 

Ich bin wieder fasziniert, wie geräumig diese Tasche ist! Hatte ich eigentlich erwähnt, dass der Schnitt "Luise" heißt? Er ist vom DIY Labor. Ich kann mir gut vorstellen, dass ich die selbst behalte!

 

Hier noch einmal in gaaaanz groß:

 

So, jetzt will ich noch am Schnitt eines kleinen Mäppchens tüfteln um die richtige Größe hinzubekommen. Die "Bestellung" meiner Freundin habe ich schon einige Zeit, morgen will ich sie endlich nähen.

 

Lasst es Euch gutgehen!

Eure Susanne

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0