Planänderung

Boah, bin ich erledigt! Kennt Ihr das, Ihr bekommt Besuch und vorher wird nochmal die Wohnung komplett durchgeputzt? Vor allem wenn meine Ma kommt, soll es sauber und ordentlich sein.

Nicht nur das Übliche, ich habe auch (schweren Herzens) den Katzenkratzbaum in den Keller verbannt. Ich suche ja schon seit Wochen eine neue Katze, gerne schon ein paar Jahre alt. Aber hier in den Tierheimen gibt es nicht viele und es war für mich noch nicht die Richtige dabei. Dabei hätte ich doch sooo gerne wieder eine Katze. Jedenfalls stand der Kratzbaum nun seit November unbenutzt da, jetzt musste er erstmal weichen.

Außerdem habe ich den "Nähbereich" (das ist bei mir zwischen Küche und Wohnzimmer, also mittendrin) aufgeräumt und alles verstaut, was nicht gebraucht wird. Jetzt sieht es hier wieder nach Wohnung aus und nicht nach wildem Durcheinander. :-)

Zwischendurch wollte ich doch noch das Kosmetiktäschchen für meine Freundin nähen. Ich habe gestern noch den Schnitt angepasst. Zuerst habe ich ein Täschchen aus Baumwolle ohne Verstärkung genäht um zu sehen, wie groß mein Schnitt überhaupt ist.

 

 

Dann den Schnitt nochmal geändert und noch einen weiteren Versuch genäht - immer noch zu hoch. Die Länge stimmt schon mal.

 

 

Zuletzt hat es gepasst, genau die Größe die es sein soll. Für die Ausführung aus Wachstuch hat die Energie und die Zeit nicht mehr gereicht. Meine Freundin muss nochmal warten, vielleicht komme ich Sonntag dazu wenn alle wieder weg sind.

 

 

Bis ich mal kapiert habe, wo ich das Schnittmuster wie ändern muss... Wieder was gelernt! :-)

Jetzt habe ich drei dieser Täschchen da, ganz einfache Ausführung. Zwar mit Innenfutter aber ohne Vlies-Verstärkung oder Wattierung. Egal, sowas kann man immer brauchen.

Oder meine Ma, hahaha.

 

Vor lauter Aufräumen habe ich das Mittagessen völlig vergessen. Das kommt bei mir auch sehr selten vor. Ich mach mir jetzt noch was Schnelles, denn geschlemmt wird das ganze Wochenende.

 

Genießt die sonnigen Tage!

Eure Susanne

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0