Ausbeute

Was für ein herrlicher, sommerlicher Tag das heute war!

Und auch sonst war es ein schöner Tag für mich. Um 11 Uhr habe ich mich mit einer Freundin getroffen. Sie musste mich zum Holländischen Stoffmarkt begleiten, damit ich nicht so viel kaufe. Mich zurückzuhalten muss sie allerdings noch lernen...

Es waren nicht nur diese drei Schrägbänder, die in meinen Beutel gewandert sind.

 

 

Mit denen habe ich tatsächlich Bestände aufgefüllt. Das rote Schrägband ist fast alle durch die diversen Körbchen und Taschen der letzten Wochen und Monate.

 

 

Diese drei Röllchen sind beschichtete Baumwolle. Rot und grau werden eine Schminktasche für eine Freundin. Und das türkise wollte unbedingt auch mit...

 

 

Leider kommen die Farben hier nicht richtig rüber. Ganz oben hellblau und hellgrün mit weiß. Das in der Mitte ist eigentlich petrol, ich habe es nicht besser hinbekommen. (Das Licht draußen ist schuld.) Unten türkis, das kann man erkennen.

Spätestens wenn die Stöffchen vernäht sind, mache ich bessere Bilder.

 

 

Auch diese Farben wollen auf dem Foto nicht richtig gut rüberkommen. Rechts ein zartes rosa mit etwas dunklerem Druck, links farblich passend drei Rosatöne.

 

 

Die letzen beiden sind schlichte Basics. Hellgrau mit kleinen Ankern und schwarz mit großen Punkten.

Unser Durst hat sich zwischenzeitlich gemeldet und ich war froh, dass wir den Stoffmarkt nach etwas mehr als einer Stunde wieder verlassen haben. Wer weiß, wie das sonst noch geendet hätte...

Also ab in den nächsten Biergarten, Ruß´n und Obatzer haben gerufen.

 

 

Zu guter Letzt hat mich meine Freundin noch auf ein Eis eingeladen. Aber kein normales, wir wollten den neuen Eisladen "Ice Date" in Schwabing ausprobieren. Veganes Eis, ohne Laktose, Zucker, Gluten und alles bio!

Jeweils drei Kugeln, alle unterschiedlich, und ein kostenloses Versuchskügelchen, damit wir gegenseitig probieren können: Gebrannte Erdnuss, Zitrone-Brennnessel, Schoko-Hanf und Granatapfel. Mango und Himbeere waren am besten. Die dunkle Schokolade war anfangs sehr lecker, nach einer Weile irgendwie....anders. Überhaupt merkt man, dass keine Sahne drin ist. Es fehlt das Kremige. Vielleicht war es auch nur ungewöhnlich beim ersten Mal.

Ich esse trotzdem lieber ein ganz normales italienisches Gelato.

 

Zu Hause habe ich mich noch ein Stündchen in die Sonne gesetzt und gelesen.

Easy Living - ein richtig schöner Sonntag!

 

Zufriedene Grüße,

Eure Susanne

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0