Langes Wochenende

In Bayern ist heute ein Feiertag, Mariä Himmelfahrt. Also hatte ich ein richtig langes Wochenende. Noch länger, da ich den Freitag auch schon frei genommen hatte. Ich hatte meine Mutter für dieses lange Wochenende zu mir eingeladen.

Was war ich gespannt, wie sie mit meinen kleinen Katzenkindern klar kommt. So verrückte kleine Energiebomben ist sie gar nicht gewöhnt. :-) Es hat sehr gut geklappt!

 

Wir haben das Wetter genutzt und sind am Samstag in die Berge gefahren. Garmisch-Partenkirchen ist von mir gar nicht so weit weg. Aber bei schönem Wetter am Wochenende muss man im Stau am Autobahnende Geduld aufbringen. Also, wenn man nicht schon um halb acht losfährt zumindest.

 

 

Ja, wir haben es uns leicht gemacht und sind hoch gegondelt.

Ab der Skistadion Garmisch-Partenkirchen ging es mit der Eckbauerbahn auf 1236m hoch. Oben erstmal Einkehr, war ja schon sooo anstrengend!  ;-)

 

 

Natürlich sind wir dort auch spazieren gegangen, erst bergab, dann wieder bergauf. Zum Wandern hatte meine Ma nicht die richtigen Schuhe dabei, der Ausflug in die Berge war so nicht geplant.

Obwohl wir ganz schön erledigt waren sind wir abends noch auf den Nachtmarkt nach Herrsching am Ammersee.

 

Schon lange wollte meine Mutter mal ins Nymphenburger Schloß, deshalb habe ich für Sonntag die Führung "Zu Hofe mit der Kammerzofe" gebucht. Die ging zwei Stunden und war sehr informativ. Vor allem, was die Frauengeschichten der diversen Kurfürsten dort anging...

 

 

Puh, anstrengend so eine Führung! Zwei Stunden lang rumstehen, zuhören, ein paar Schritte gehen und wieder von vorne. Aber es war natürlich trotzdem toll, das Schloß nicht nur anzusehen sondern auch ein paar Geschichten dazu zu hören.

Danach brauchten wir eine längere Pause im Cafe um dann noch über eine Stunde im Nymphenburger Park spazieren zu gehen.

 

 

Nach einem Spaziergang um unseren kleinen See heute Vormittag ist meine Ma schon wieder auf dem Weg nach Hause. Es war ein tolles Wochenende mit ihr. Egal was ich vorschlage, sie macht alles mit, sofern es Fitness, Alter und Zipperlein mitmachen. Und ich mache auch endlich mal Sachen, die ich alleine doch nie mache. Perfekt!

 

 

Erholt, gestärkt und bereit für die kommende 4-Tagewoche,

Eure Susanne

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0