Doppelt gemoppelt

Und wieder so ein kleiner Auftrag einer Kollegin.

Diesen hier konnte ich mir erst gar nicht so richtig vorstellen. Aber selbstverständlich werden alle Wünsche erfüllt, sofern es meinen Fähigkeiten entspricht. Meine Kollegin hat schon zwei meiner kleinen Brillentäschchen, die ich schon ganz zu Anfang nach einem Video von "Das Haus mit dem Rosensofa" nachgenäht hatte. Die nähe ich hin und wieder immer noch gerne. Zum Beispiel, wenn die Restekiste wieder zu voll ist.

 

 

Der Auftrag war  ein Brillen-Etui, aber für zwei Brillen - Lesebrille und Sonnenbrille. Beide sollten in ein Täschchen passen, weil sie es so praktischer findet. Also habe ich mich hingesetzt und die vorhandenen Vorlage etwas verbreitert, verdoppelt und einen Steg dazwischen eingefügt.

 

 

Ich sollte die einzelnen Taschen etwas breiter machen als beim einfachen Brillen-Etui. Meine Lesebrille verliert sich ein wenig darin, für die Sonnenbrille passt es aber schon.

Den Steg in der Mitte habe ich eingefügt, damit sich das Etui einfach zusammenklappen und somit einfach in der Tasche verstauen lässt.

 

 

Die Stoffe hat sich meine Kollegin selbst ausgesucht. Auswahl habe ich ja nun wirklich zur Genüge. Entsprechend lang wurde auch hin und her überlegt und am Ende hat sie sich für den mintgrünen Stoff mit Schallplatten-Druck entschieden. Innen ist es schlicht blau.

 

Die Bilder habe ich heute übrigens draußen auf der Terrasse gemacht, deshalb auch die dunklen Schatten. Dafür musste ich nicht viel nachbearbeiten, damit die Farben original rüber kommen.

 

Wie gefällt euch die Idee mit dem doppelten Etui?

 

Sommerliche Grüße,

Eure Susanne

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Nathalie (Donnerstag, 08 September 2016 19:49)

    Super! Da wird sich die Evi freuen ;-)

    Liebe Grüße

  • #2

    Nathalie (Donnerstag, 08 September 2016 19:49)

    Wow! Jetzt hats geklappt mit dem Senden!