Bisschen spät

Ein Glück hat man für den Taschen-Sew-Along bei Greenfietsen immer sechs Wochen Zeit, also noch die beiden ersten Wochen des Folgemonats. Nicht, dass ich nicht längst fertig wäre mit meinen Knopf-Taschen. Aber bis die Knöpfe mal dran waren und die Fotos gemacht...

 

 

Es sind insgesamt 11 "Roll-up" Einkaufsbeutel entstanden. Einer war schon weg, kaum dass er fertig war und einer hat sich beim fotografieren wohl irgendwie versteckt?!

 

 

Alle Farben sind vertreten, grün, blau, rot, rosa, türkis, orange... Und ich stelle grade mal wieder fest, es sind einige Punkte-Stoffe dabei. Für mich sind Punkte ja DIE Kombi zu jedem anderen Muster.

Einkaufsbeutel sind natürlich nicht nur eine gute Möglichkeit um etwas Stoff abzubauen, sie sind auch sehr gefragt. Diese hier sollen bei einem Friseur verkauft werden. Wir haben noch nichts Konkretes ausgemacht, aber die Idee ist da und der Kontakt schon einmal geknüpft. Die Dame, der das Friseurgeschäft gehört, hat von ihrer Tochter einen meiner Roll-ups geschenkt bekommen. Sie ist ganz begeistert davon. Ich hoffe, Ihre Kundinnen auch! Nächste Woche habe ich einen Termin bei ihr um meine Haare schneiden zu lassen und ihr die Taschen zu bringen. Ich bin gespannt, wie es dann weitergeht!

 

Vorfreudige Grüße,

Eure Susanne

 

Verlinkt bei:  "Taschen-Sew-Along" und "Beutel statt Tüten"

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Michaela (Mittwoch, 10 Mai 2017 07:05)

    Liebe Susanne,
    ich hätte gerne den blau-schwarzen mit den Sternen.
    Wie läuft das?
    Liebe Grüße aus der "alten Heimat"
    Michaela