Kleine Mäppchen

Es war mal wieder höchste Zeit um meinen Berg an Stoffresten zu verkleinern. Wenn ich diese angehe entstehen immer irgendwelche kleinen Täschchen, Mäppchen oder TaTüTas. Dieses Mal waren es solche mit dieser ganz besonderen Form.

 

 

Ich mag die Form sehr gerne, auch wenn sie etwas tricky zu nähen sind. Den Reißverschluss in die Rundung zu legen ohne, dass dieser Falten schlägt oder die Form verzieht ist nicht immer einfach. Das bedeutet, dass die Mäppchen nicht immer perfekt werden, aber das ist auch nicht immer mein Anspruch. Handgemacht ist handgemacht und keine Massenproduktion, bei der eine Tasche so aussieht wie die andere. Das Ergebnis muss insgesamt schön sein und den Leuten gefallen. Findet Ihr nicht auch?

 

 

Die ersten vier Mäppchen sind fertig, ich habe aber noch ein paar weitere zugeschnitten. Die werden nach und nach genäht, grade wie ich Zeit und Lust habe. So kleine Näharbeiten sind ideal für den Feierabend.

 

Unperfekte Grüße,

Eure Susanne

 

Verlinkt bei: TT und Montagsfreuden

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Tanja (Freitag, 20 Oktober 2017 19:16)

    Hallo Susanne,

    die haben ja eine super schöne Form. Wo kann ich das Schnittmuster herbekommen?

    LG Tanja

  • #2

    Susanne (Freitag, 20 Oktober 2017 22:01)

    Liebe Tanja,
    Du hast leid keine Mailadresse hinterlassen, deshalb hier eine Antwort:

    Ich habe kein Schnittmuster dafür, das habe ich selbst gebastelt, einfach ein halbes Oval. Es gibt aber eine Anleitung, das Ziperella, das ist sehr ähnlich. Du kannst es hier bekommen:
    https://de.dawanda.com/product/42536510-ebook-zipperella-stiftemaeppchen-sofortdownload

    Schöne Grüße
    Susnne

  • #3

    Tanja (Samstag, 21 Oktober 2017 19:07)

    Hallo Susanne,

    danke für deine Antwort. Ja - stimmt - das hatte ich vergessen. Hinterher dachte ich noch ... schön blöd.

    Ich werde dann mal mein Glück versuchen *lach* ...

    LG Tanja