Kleine Geschenke

Weihnachten ist ja nicht mehr sooo lange hin, da könnte man doch so langsam mal an Geschenke denken, oder?

Wir haben das Schenken an Weihnachten ziemlich eingeschränkt, entweder nur noch eine Kleinigkeit oder gar nichts mehr. Zeit miteinander zu verbringen ist doch viel  wertvoller. Trotzdem, eine Kleinigkeit für die eine oder andere nette Nachbarin, die Bäckereiverkäuferin, die Mutter der besten Freundin oder so...

 

Ja, Taschentüchertaschen gehen immer! Ich weiß, viele von Euch schütteln den Kopf und fragen sich, wozu so ein Quatsch gut sein soll. Ich mag meine TaTüTas! Die offenen Päckchen, bei denen der Klebestreifen nicht mehr gehalten hat, die hässliche Verpackung und das schmutzige erste Taschentuch haben mich immer genervt. Bis ich die TaTüTas entdeckt habe. Seither habe ich sie immer in Gebrauch!

 

 

In jeder Nachbarschaft oder im Bekanntenkreis gibt es Leute...okay, Frauen, die diese praktischen Täschchen noch nicht kennen. Glaubt mir, es gibt viele Frauen, die freuen sich über so eine Kleinigkeit! 

Bei zweien habe ich mal upcycling betrieben und eine alte Jeans verarbeitet. Die beiden gefallen mir besonders gut.

 

 

Ich weiß schon ein paar liebe Menschen, die eines bekommen werden. Zu Weihnachten, obwohl sie damit gar nicht rechnen. ;-) 

 

 

Vorweihnachtliche Grüße,

Eure Susanne

 

 

Verlinkt bei: TT und Nähzeit am WE

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Clara (Sonntag, 03 Dezember 2017 20:25)

    Hallo Susanne,

    ich konnte mir auch lange nicht vorstellen, wer Ta-Tü-Taschen benutzt... Bis ich dann irgendwann angefangen habe, Taschentücher in Großpackungen zu kaufen - um wenigstens ein bisschen weniger Plastik zu verbrauchen. Und seit dem bin ich ein großer Fan von Ta-Tü-Tas ;-) Aber das Modell, das du hier zeigst, kenne ich noch gar nicht. Ist das für zwei Päckchen? Wie hast du sie genäht? Sie sehen richtig toll aus!
    Herzliche Grüße
    Clara