Die andere Idee

Im einem der letzten Posts habe ich Euch eine Idee der Resteverwertung gezeigt und auch schon angedeutet, dass ich noch andere Ideen habe. Natürlich sind beides keine neuen, nie dagewesenen Ideen, man sieht das auch bei anderen Näherinnen. Die Idee mit den Kosmetiktäschchen habe ich zum Beispiel erst kürzlich bei Verena von Xawam gesehen. Ich habe damals das Stiftetäschchen "Amelie" für sie probegenäht, ihre Version war aus Stoffresten. Das wollte ich auch machen, also habe ich wieder meine Restekiste durchwühlt.

 

 

Wie Ihr seht, ich habe eine ganze Menge Reste verarbeitet! Ich weiß gar nicht, wie viele Stunden ich damit verbracht habe....! Auch hier war es nicht einfach, Stoffreste zu finden, bei denen ich zwei Stücke im Maß 15x5 cm zuschneiden konnte. Ich wollte die Kosmetiktaschen aus Stoffen in gleicher Grundfarbe nähen, beide Seiten sehen gleich aus. 8 Stück habe ich angefertigt und mir gefällt jedes einzelne richtig gut!

 

 

Das waren alle acht! Wie gefallen Sie euch?

Sie sind nicht alle gleich groß, mal habe ich sechs, mal sieben Streifen genommen, je nach dem welche Stoffe ich in der Restekiste hatte. Beim ersten Täschchen, ganz oben, waren die Stoffstreifen auch etwas größer. Ich glaube, da hatte ich 15x7 cm zugeschnitten. Auch habe ich nicht bei allen die Ecken abgenäht, die Täschchen sollten eben richtig unterschiedlich sein.

Die Restekiste ist immer noch gut gefüllt, mit gaaaanz kleinen oder etwas größeren Stücken. Und ständig kommen weitere Reste dazu, sie wird also nie leer werden. Trotzdem bin ich froh, einiges davon verwertet zu haben.

Was macht Ihr mit Euren Resten? Ich nehme gerne neue Ideen und Vorschläge auf, vor allem für ganz, ganz kleine Stofffitzelchen.

 

Ich wünsche Euch ein schönes, ruhiges Weihnachtsfest und ein paar besinnliche Stunden im Kreise Eurer Lieben!

Eure Susanne

 

Verlinkt bei:  TT und Nähzeit am WE

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Sibylle (Sonntag, 24 Dezember 2017 08:17)

    Sooo hübsch, die Täschchen!!

  • #2

    sewingphysicist (Freitag, 29 Dezember 2017 22:39)

    Die Täschchen sind super niedlich! Sieht gar nicht nach Resteverwertung aus sondern super kombiniert. Werde ich unbedingt aufgreifen :)
    Aus längeren Stoffresten mit 0.5-3 cm Breite und mindestens 15 cm Länge habe ich ein Windspiel-Mobile gebastelt (einfach die Reste an einen Metallring geknotet) . Die Reste waren zum Vernähen zu klein, aber wegwerfen wollte ich sie irgendwie auch nicht.
    Viele Grüße,
    Lisa