Eine Svea

Diese Tasche ist eine Auftragsarbeit und erst die zweite Svea, die ich genäht habe. Ich muss zugeben, ich bin nicht 100%-ig zufrieden mit dem Ergebnis, aber immerhin hat sich die Kundin gefreut. Naja, sie musste auch mal wieder länger darauf warten....

 

 

Svea ist eine sehr geräumige Handtasche, da passt echt viel rein! 

Außerdem hat sie vorne eine zusätzliche kleine Tasche. Bei dieser hier ist sie aus dem Stoff des Taschenkörpers und fällt erst beim zweiten Hinsehen auf.

 

 

Passend dazu habe ich eine kleine Kosmetiktasche genäht, die zwar nicht bestellt war, die ich aber gerne als Geschenk dazu gab - als Entschädigung für die lange Wartezeit. 

 

 

Bei diesem Taschenschnitt sieht man am oberen Rand um den Reißverschluss rum das Innenfutter. Ich finde das eine total witzige Idee. Hier ist die Kombination wieder genial, ich hätte das wahrscheinlich nie so ausgesucht. Beim Aussuchen der Stoffe haben das weder die Kundin noch ich richtig bedacht, aber mir gefällt es echt gut so. Manchmal muss es einen Kontrast geben, damit es etwas Besonderes ist...

 

 

Innen gibt es eine kleine Tasche mit Reißverschluss, damit nichts herausfallen kann. Geld, Papiere, Schlüssel, alles gut verstaut und gesichert.

Schön, dass ich wieder jemanden mit einer selbst genähten Tasche glücklich machen durfte. Und diese Kundin nun schon zum dritten mal!

Vielen Dank für den Auftrag und...jederzeit gerne wieder! 

 

 

Zufriedene Grüße,

Eure Susanne

 

 

 

Verlinkt bei:  TT und Nähzeit am WE


Kommentar schreiben

Kommentare: 0