Klappe, die Erste!

* Werbung für ein eBook *
 

Katja von Unikati - Jede Naht ein Unikat hatte vor ein paar Wochen wieder zum Probenähen aufgerufen. Es ist eine schöne Klappentasche entstanden, aus der man sogar einen Kulturbeutel nähen kann. Ich habe dieses Mal nur eine Variante geschafft, schaut mal:

 

 

Die Canaria Bag ist genial! Sie ist zwar kleiner, als man auf den ersten Blick denkt, aber voller Details. Die Klappe, die mit zwei Zippern zu öffnen ist zum Beispiel.

 

 

Das ist doch mal eine andere Art von "Fold over"- Tasche. Die Klappe ist gut verstärkt, so dass sie nicht einfach so da hängt. Der Träger wird hinten angenäht, nicht seitlich wie bei den meisten Taschen.

 

 

Von vorne ist die Canaria Bag schon richtig schön. Der Clou ist aber die Rückseite!

 

 

Ihr seid unterwegs, es ist warm und zieht die Jacke aus. Nur, wohin damit?

Richtig! Einfach unter diesen Steg klemmen, der genau dafür gedacht ist. Bei der Kulturtasche ist der Steg für ein Handtuch gedacht, auch sehr pfiffig.

 

Ich hätte ein Foto mit eingehängter Jacke machen sollen, aber als die Fotos entstanden sind, war keiner in der Nähe, der als Model fungieren könnte, damit ich Trage-Bilder machen kann.

 

 

Für die Canaria Bag gibt es ganz viele weitere Näh-Varianten, mit Unterteilung oder einer Außentasche, mit hochgezogenem Boden, als Kulturtasche oder die ganz einfache, wie ich sie hier genäht habe. Vielfältig, wie man es von Katja kennt, sie hat immer tausend Ideen im Kopf und einiges entsteht auch während dem Probenähen. Bei ihr probezunähen ist immer ein kreatives Erlebnis! Ich war wieder soooo stolz, dass ich dabei sein durfte.

Danke für dein Vertrauen, Katja!

 

Das ist also meine Canaria Bag. Natürlich habe ich ganz fest vor, noch weitere zu nähen, auch wenn die Zeit dieses Mal nur für eine gereicht hat. Ich möchte so gerne noch andere Varianten ausprobieren. Wenn ihr euch die Modelle meiner Mitnäherinnen anseht, versteht ihr , was ich meine. Hier geht es zum Lookbook aller im Probenähen entstanden Canaria Bags.

 

Urlaubsgrüße,

Eure Susanne

 

Verlinnkt bei: TT

Kommentar schreiben

Kommentare: 0