Mein erster Geldbeutel

** Werbung für ein eBook **

 

Als Jasmin von JaSewmade Scaryle in der Stammnähgruppe geschrieben hat, dass sie grade an einem Schnitt mit Anleitung für ein Portmonee sitzt, dachte ich "Oh, es ist soweit, bald nähe ich meinen ersten Geldbeutel!" Und dann "Oje, kriege ich das hin?" Was für eine Frage, mit so detaillierten Anleitungen wie Jasmin sie schreibt bekommt jeder einen Geldbeutel genäht!

 

 

Trotzdem habe ich erstmal Reste eines roten Kunstleders verwendet, das eh nicht mehr für eine große Tasche gereicht hätte. Sicher ist sicher, kann ja doch schief gehen. Ging es dann auch gleich beim ersten Teil, dem Geldfach. Wer lesen kann und so.... Ich musste es nochmal neu nähen, aber das Kunstleder hat nicht mehr gereicht. Zum Glück hatte ich noch ein anderes rotes da, also einfach das genommen. Fällt kaum auf, oder?

 

 

Mit den Druckknöpfen habe ich auch etwas gekämpft, trotz YouTube Anleitung und Bildchen auf der Rückseite der Verpackung. Es war einfach zu heiß in letzter Zeit, da hat mein Hirn abends nicht mehr richtig gearbeitet. Am Ende habe ich es aber natürlich hinbekommen.

 

 

Ein bissel Kontrast musste sein, daher ein grauer Innenstoff.

 

 

Innen gibt es sechs Kartensteckfächer, für mich eigentlich zu wenig. Es passen aber auch jeweils zwei Karten rein, dann ist es so schon okay. Außerdem gibt es zwei große Steckfächer für Scheine und Zettel und das große Innenfach. Ich schiebe da einfach schnell die Kassenbons rein, kein großes Gefriemel an der Supermarktkasse mehr.

 

 

Innen wie auch auf der Rückseite gibt es jeweils ein Reißverschlussfach. Ihr seht, Fächer und Täschchen ohne Ende! Dafür ist dieses Portmonee auch echt riesig!

Maße: 18 cm breit, 12 cm hoch und (bei mir) ca. 4cm dick.

 

 

Ich liebe ROT!! Und auch wenn ich nur Kunstlederreste verwendet habe, ich finde meinen neuen Geldbeutel klasse! Selbstverständlich ist er bereits im Einsatz und immer mit dabei. Das Handy kann ich übrigens auch in das große Mittelfach legen, dann gehts auch mal ohne Handtasche.

 

Es ist also geschafft, der nächste Angstgegner (nach dem Rucksack) ist besiegt!

Und es war wirklich einfach, man muss nur die Anleitung aufmerksam lesen und Hinweise beachten ;-)

 

Das eBook zum Geldbeutel "Antonia" gibt es hier!

 

Glückliche Grüße

Eure Susanne

 

Verlinkt bei:  Taschen-Party


Kommentar schreiben

Kommentare: 0