Nicht nur für Turnerinnen

Eine meiner allerliebsten Freundinnen hat ein paar Sachen bei mir in Auftrag gegeben. Unter anderem einen Turnbeutel für sich. Nachdem sie meine Tasche (diese hier) gesehen hat wusste sie natürlich, dass ich mich endlich an das Kunstleder getraut habe. Ihr Turnbeutel sollte unten also aus Kunstleder und oben aus einem grauen Baumwollstoff sein.

Die Stoffauswahl war lustig, denn ich war im Stoffladen und habe alle grauen Stoffe, von denen ich dachte sie könnten ihr gefallen, fotografiert und ihr per Smartphone geschickt. So war sie sozusagen live dabei.   :-)

 

 

Meine bisherigen Turnbeutel waren einfache Beutel ohne Innenfutter. Dieser hier sollte ein Futter haben, also bin ich auf die Suche nach einer Anleitung gegangen. Fündig geworden bin ich auf youtube und dem ersten "Live aus dem Nähkästchen" von DaWanda. Es ist nicht wirklich eine Anleitung und ich musste bei ein, zwei Schritten lange überlegen, wie es gemeint ist.

Am Ende hat aber alles geklappt und der Turnbeutel ist wirklich schön geworden.

 

 

Die Kordel ist nicht sonderlich gut, sie dehnt sich zu sehr (eindeutig ein Fehlkauf). Ich denke, ich muss bei Gelegenheit eine bessere besorgen. Fürs erste wird diese hoffentlich reichen.

 

 

Auf diesem Bild sieht man das Muster des Bumwollstoffes besser. Schön, oder?

Die Bilder hab ich schnell, schnell gemacht, weil ich den Beutel am Wochenende schon meiner Freundin bringen wollte. Leider hat es zeitlich nicht hingenauen. Bei nächster Gelegenheit kann ich ihr vielleicht alle anderen Sachen auch gleich geben.

 

 

Liebe Grüße,

Eure Susanne

 

Verlinkt bei creadienstag und Handmade on Tuesday

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0