Meine Katharina

** Werbung für ein eBook **

 

Schon ein paar Tage ist das Probenähen bei Jasmin alias Scaryle zu Ende. Entstanden ist die Massenger Bag Katharina. Jasmin benennt Ihre Taschen nach Familienmitgliedern, was ich eine sehr schöne Art finde, der Familie zu huldigen. Katharina ist Jasmins Ur-Großmama!

 

 

Katharina ist eine mittelgroße „Doppeltasche“, die mit einer Klappe verschlossen wird. Insgesamt hat sie vier Fächer - zwei große, eines dazwischen und ein kleines Reißverschluss-Innenfach.

 

 

Ich habe meine Doppeltasche eher schlicht gehalten, außen ist sie einfarbig dunkelbraun. So kann ich sie auch als Business-Tasche verwenden. Das Tablett passt jedenfalls locker rein. Das Innenfutter ist mit den Blümchen etwas verspielter, was das Bild etwas auflockert.

 

 

Auch hier habe ich Jasmins Idee der Ösen und großen Ringkarabinern übernommen. Sie bietet in der Anleitung aber auch die Variante mit Trägern direkt an der Tasche bzw. mit D-Ringen an. Seit kurzem habe ich die Prym Vario Zange (Werbung!), mit der die Löcher und die Ösen super einfach anzubringen waren. Bei der Beuteltasche Kristina hatte ich beides noch mit dem Hammer auf dem Boden sitzend eingeschlagen. Was für ein Lärm und so umständlich. Gut, dass ich mir die Zange gegönnt habe!

 

 

Auch dieses eBook kann ich wieder 100%ig empfehlen! Die Beschreibung ist sehr gut und die Tasche einfach zu nähen. Man kann die beiden Einzeltaschen und die Klappe in unterschiedlichem Desig nähen, dann hat man eine bunte, außergewöhnliche Tasche. Oder wie ich, ganz schlicht und schick.

 

Doppelte Grüße

Eure Susanne

 

 

Verlinkt bei: TaschenPartyNähzeit am WE


Kommentar schreiben

Kommentare: 0